Tag-Archiv für 'wedding'

Ohne Worte…

Kindheit im Wedding

Neulich wollte mein Kind irgendwas von mir und ich habe nicht sofort seinen Erwartungen entsprechend reagiert. Da rief es plötzlich „Ich hau‘ dir gleich ene rinn!“ Gut, dachte ich, dass kannst du ja dann mal ausprobieren, wenn du das nächste Mal wieder von anderen Kindern am Kaugummiautomaten abgezogen wirst…

Humboldthain

Obwohl er ja gleich um die Ecke ist, war ich gestern das erste Mal im Humboldthain. Ich dachte bisher, das sei ein eher abgeranzter Park – stimmt aber gar nicht – ist ziemlich hübsch. Und ich wurde auch gleich mit einem besonderem Schauspiel belohnt: zwischen den, in den Jahren 1941/1942 errichteten und gegen Kriegsende schwer umkämpften Flaktürmen, wurde eine Slackline gespannt…

Automatenjagd

Nun endlich mal wieder was zu meiner AutomatenSerie:
Zur Zeit gibt es im Café Aroma eine Ausstellung mit Fotos von KaugummiAutomaten. Die Bilder der Fotografin Anna Meschiari sind noch bis zum 3. Oktober in der Ausstellung “Automatenjagd quer durch Berlin” zu sehen.

Automatenjagd quer durch Berlin
Café Aroma Photogalerie
Hochkirchstraße 8
10829 Berlin

Und auch Der Wedding ist auf den Automat gekommen: Automat mit Format

Al-Iman im Wedding

Gestern habe ich ganz brav 4 Stunden an meinem Schreibtisch verbracht und angefangen meinen Jahresbericht für mein Stipendium zu schreiben. Irgendwann war´s dann genug und ich bin zur Bibliothek gefahren, um einige Bücher abzugeben. Auf dem Rückweg bin ich in der Schwedenstraße bei der neuen arabischen Konditorei „Al-Iman“ vorbeigefahren und habe mich mit diesen Leckereien belohnt:

Ich hab leider schon wieder vergessen, wie die Sachen heißen. Sie waren aber sehr lecker – sind allerdings nichts für Diabetiker.

Märchenautomat

Hier wieder mal ein Beitrag zur Automatenreihe. Irgendwie bin ich gerade ein bisschen von den Kaugummiautomaten abgekommen und stelle euch heute den MÄRCHENAUTOMAT vor. Märchen für wenig Geld, schnell und einfach hier:

Assi-Kind

Seit ein paar Jahren habe ich nun auch Kinder und kann aus Erfahrung sagen, dass man hin und wieder an die Grenzen pädagogischer Intervention gerät. Wenn ich dann völlig verzweifelt bin und nicht mehr weiter weiß, hohle ich mir einfach ein paar Anregungen aus meiner Umgebung. Erst neulich habe ich erfahren, mit welch einfachen Mitteln man sein Kind davon abhalten kann das Eis mit den Händen zu essen. Man sagt einfach: „Du siehst aus wie so`n Assi-Kind, voll peinlich ey!“ und das Kind ist für immer gebrochen und wird diese schlechte Angewohnheit sofort abstellen.

Kratzbürste@Urban Affairs

Gestern habe ich es endlich geschafft und mir die Urban Affairs Streetart Austellung angesehen. Und ich kann euch sagen es war toll, viele schöne Sprüh- und Klebesachen und vor allem die Location haut einen echt um. Das ganze findet im alten Stadtbad Wedding statt und läuft noch bis zum 31. Juli – also schnell, schnell noch hingehen.
Am meisten begeistert hat mich diese digitale Touch-Wand auf der man mit dem Finger sprühen konnte:

und hier noch ein paar Ansichten aus dem Schwimmbad. Gaaanz viele Fotos findet ihr hier: Streetart.Berlinpiraten


Schöner Wedding…

Hier haben ein paar Leute versucht den tristen Wedding etwas schöner zu machen:

und hier etwas spannender:

mit nur 50 Euro ist mann schon dabei.

Dieses…

schockierende Bild bot sich mir gestern, als ich vom Balkon runtersah: