Ohne Worte…


3 Antworten auf „Ohne Worte…“


  1. 1 tee 20. Januar 2011 um 2:48 Uhr

    flotter spruch. ich fand die abwechslung ganz gut, als ich letztens in meinen netto stolperte …

  2. 2 Administrator 20. Januar 2011 um 11:19 Uhr

    Ja flott – aber als Vegetarierin möchte ich ja gar keine Salami (sprich: Fleisch) essen. Ich wäre also mit einer Gurke ganz zufrieden und finde die sogar leckerer als Salami.

    Es geht mir hier darum, dass ich als Vegetarierin nicht die ganze Zeit denke: Och, eigentlich würde ich so gerne Fleisch essen, muss es mir aber wegen der armen Tiere verbieten.

    Ich will also keine Gurke als Substitut für Fleisch haben – ich will die Gurke.

  3. 3 tee 20. Januar 2011 um 23:08 Uhr

    grad weil du’s nicht willst, ist der spruch so flott.

    davon abgesehen wollen schon recht viele vegetarier_innen und veganer_innen die fleischalternativen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.